Handyparken in Magdeburg: Nach fünf Jahren immer beliebter

 

  • Das Bezahlen des Parkscheins in Magdeburg per App oder SMS feiert 5-jähriges Jubiläum.
  • Die Nutzung des Services ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen.
  • Neben Magdeburg kann mit der App an über 150 Standorten bargeldlos geparkt werden.

 

Seit August 2013 können Bürgerinnen und Bürger in Magdeburg das Parkticket per SMS oder App bargeldlos bezahlen – Zeit für ein Resümee.

Magdeburg bietet seinen Einwohnern und Besuchern nun bereits seit fünf Jahren einen digitalen Service an, der den Parkscheinkauf deutlich vereinfacht: Die Parkgebühren können bargeldlos und ohne Registrierung über die Smartphone-App travipay oder per SMS bezahlt werden. Möglich ist die Nutzung an allen öffentlichen, kostenpflichtigen Parkplätzen in der Stadt. Das System der Firma sunhill technologies ist nicht nur in Magdeburg, sondern auch in Helmstedt, Wolfsburg, Braunschweig und vielen anderen Städten nutzbar.

 

Steigende Nutzung seit 2013

Seit 2013 zeichnet sich ein stetiges Wachstum der Nutzungsrate ab. Ein knappes Jahr nach der Einführung im Juni 2014 wurden pro Monat 20 000 Parkvorgänge per App oder SMS getätigt, im Juni 2018 waren es schon knapp 50 000. Für Christoph Schwarzmichel, Geschäftsführer von sunhill technologies, folgt die Entwicklung in Magdeburg einem allgemeinen Trend in Deutschland: „Die Nutzung des mobilen Bezahlens steigt stetig. Die Zahlung der Parkgebühren per App oder SMS knackt in einigen Städten gegenüber dem Parkscheinautomaten bereits die 20 Prozent Marke – so auch in Magdeburg.“

Auch Dr. Dieter Scheidemann, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, freut sich über die Entwicklung in Magdeburg: „Die Einführung des Bezahlens der Parkgebühren per Mobiltelefon ist einer der Bausteine, die dazu beigetragen haben, unsere Stadt für Einwohner und Besucher noch attraktiver und bürgerfreundlicher zu gestalten. Die Nutzung stieg von Jahr zu Jahr um ca. 30 Prozent. Ich denke, das ist ein guter Grund und Motivation, das Handyparken in Magdeburg weiter anzubieten.“

 

Vorteile für Bürgerinnen und Bürger

Magdeburg bietet seinen Bürgerinnen und Bürgern mit travipay einen modernen, einfachen und komfortablen Zusatzservice, der gegenüber dem Papierparkschein zahlreiche Vorteile hat:

 

  • Umwege zum Automaten und die Suche nach passendem Kleingeld fallen weg.
  • travipay macht den Aufenthalt deutlich flexibler, da der Parkvorgang unabhängig vom Aufenthaltsort des Autofahrers verlängert werden kann.
  • Kurz vor Ablauf der Parkzeit erhält der Nutzer eine Erinnerungs-Nachricht. Dauert ein Termin beispielsweise länger, kann einfach von unterwegs aus nachgebucht werden.
  • Bei einer freiwilligen Registrierung kann der Nutzer zudem einen anderen Bezahlkanal (SEPA oder Kreditkarte) hinterlegen.

 

Park- und Servicegebühren

Die Parkgebühren entsprechen beim Handyparken der kommunalen Parkgebührenordnung. Der Service kann registrierungsfrei bei automatischer Abrechnung über die Mobilfunkrechnung/Prepaid-Karte von Kunden der Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und Telefónica in Anspruch genommen werden. Für registrierte Nutzer bietet travipay weitere Vorteile, wie z.B. Quittungsdownload oder andere Abrechnungskanäle.