Nachrichten

Mobile World Congress 2017

Mit Partner SEAT in Barcelona

Seit 10 Jahren leistet sunhill technologies Pionierarbeit hinsichtlich Mobile Payment-Lösungen für das Parking Business On-Street und Off-Street, E-Mobility und Mobile Ticketing im ÖPNV und treibt mit innovativen Technologien die Digitalisierung in den genannten Bereichen maßgeblich voran. Das Unternehmen gehört seit 2015 zur Volkswagen Financial Services AG (VWFS) und liefert die Technologie um das Produktportfolio des Autokonzerns bei Mobilitätsdienstleistungen zu erweitern. Mehr…


E-Mobility: sunhill ist Projektpartner für Franken+

Ladeverbund Franken+ führt einheitliches Bezahlsystem ein

Ladesäulen für Elektroautos werden per SMS freigeschaltet
Der Ladeverbund Franken+ führt 2017 ein Bezahl- und Abrechnungssystem an allen beteiligten Ladesäulen ein. In einer Pilotphase wird bereits ab 9. Januar 2017 das System schrittweise an den Ladesäulen der Stadt und Gemeindewerke Rückersdorf, Forchheim und Erlangen getestet. Ab Frühjahr werden dann die weiteren Ladestationen im gesamten Ladeverbund mit dem Bezahlsystem ausgestattet. Die Freischaltung der Ladestation erfolgt über eine SMS aus dem Mobilfunknetz von Telekom, Vodafone, mobilcom debitel oder O2. Mehr…


sunhill bei Vodafone Innovation Days 2016

Was sind die Technologien der Zukunft? Wie sehen Smart Home, Connected Cars oder IoT aus? Unter diesen Fragestellungen finden am 27. und 28. Oktober 2016 die Vodafone Innovation Days in Düsseldorf statt. sunhill technologies ist einer der Showcases zum Thema Mobile Payment. Das Highlight auf dem Stand ist das “In-Car-Payment mit TraviPay”, das in einem Audi Q7 vorgestellt wird. Die Besucher können in der App TraviPay, die durch Mirrorlink-Technologie auf dem Bildschirm des Autos angezeigt wird, z.B. einen Bezahlvorgang durchführen. Zudem kann die E-Charging-App, die das mobile Bezahlen an allen Ladestationen der Stromnetz Hamburg GmbH ermöglicht, getestet werden.

Hier mehr dazu.


TraviPay in Hamburg gestartet

In Hamburg kann ab sofort die App TraviPay genutzt werden, um die Parkgebühren im gesamten Stadtgebiet digital zu bezahlen. Damit startet sunhill bereits die zweite digitale Applikation in der Stadt an der Alster: Für Stromnetz Hamburg GmbH hat sunhill die App “E-Charging Hamburg” entwickelt, um die mobile Bezahlung von Parkplätzen inklusive Ladevorgang an den E-Ladesäulen zu ermöglichen. 100 Ladesäulen mit jeweils zwei Ladepunkten sind bereits mit der Zusatzfunktion im Betrieb, bis 2017 folgen sukzessive weitere Säulen mit dann insgesamt 600 Ladepunkten. Mehr…


sunhill und Stadtwerke Krefeld stellen neues Handyticket für den ÖPNV vor

Mit dem ratzfatz-Ticket können ab sofort Tickets für Bus und Straßenbahn per Smartphone gekauft werden. Ohne Anmeldung, Registrierung oder Herunterladen einer App. Einfach den QR-Code an der Haltestelle scannen, die darauf folgende SMS bestätigen und das war es auch schon. Abgerechnet wird automatisch über die Mobilfunkrechnung. Entwickelt hat diese neue Form des mobilen Fahrscheinkaufs sunhill technologies in Kooperation mit den Stadtwerken Krefeld. Hier Klicken und Youtube-Video anschauen!

Bild: SWK-Projektkoordinator Emil Graeber (v.l.), SWK Mobil-Chef Guido Stilling und Mark Riedl von sunhill technologies

 

 

 


Handyparken in Wolfsburg und Braunschweig

Handyparken startet ab September

Die Städte Braunschweig und Wolfsburg führen System ein

Die Städte Wolfsburg und Braunschweig führen Handyparken ein. Wolfsburg startet am
1. September 2016, in Braunschweig wird der digitale Parkscheinkauf ab 16. September 2016  möglich sein. Dann können die Parkgebühren in beiden Kommunen per Smartphone-App oder per SMS gebucht und bezahlt werden. Beide Städte nutzen dazu das System der Firma sunhill technologies aus Erlangen, die bereits anderenorts auf dem Feld tätig ist. Das Unternehmen ist seit 2015 eine Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG (Braunschweig). Oberbürgermeister Ulrich Markurth (im Bild 2. v. r.) und sein Amtskollege Klaus Mohrs (2. v. l.)  informierten  jetzt über die Neuheit. Mehr…


TraviPay hebt ab – Handyparken in Berlin

Autofahrer, Pendler und Nutzer des ÖPNV träumen jeden Tag aufs Neue davon, dass der tägliche Weg durch den immer dichter werdenden Verkehrsdschungel einfacher und müheloser bewältigt werden kann: Einfach eine App herunterladen und Parkgebühren digital bezahlen, ohne Kleingeldstress und Umwege zum Automaten. Oder ÖPNV-Tickets spontan mobil bezahlen ohne Voranmeldung, das E-Car beim Parken laden und die Ladesäule per App aktivieren. Am besten alle Funktionen verfügbar in einer App. Das wär´s!

Mit der App TraviPay sind diese Träume schon Realität: Die App ist bereits an über 140 Standorten zum Parken auf öffentlichen Parkplätzen und in Parkhäusern in Deutschland im Einsatz. Mehr…


Start mit TraviPay in Berlin

Es ist soweit: Ab 1. August 2016 kann die App TraviPay in ganz Berlin genutzt werden. Im Bezirk Pankow war das Lösen digitaler Parkscheine mit dem sunhill-Paymentservice schon länger möglich, nun bieten auch die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Tempelhof-Schöneberg, Mitte, Spandau und Steglitz-Zehlendorf den komfortablen Parkscheinkauf per App oder SMS an.

Welcome Berlin!

Mehr Infos hier

 


NEU: Geschäftlich Handyparken und Flottenparken

Zentrales Parkmanagement für Geschäftskunden

Bislang verbringen Außendienstmitarbeiter beim Thema Parken unnötig viel Zeit damit, Belege zu sammeln, wieder zu finden und Abrechnungen zu erstellen. Doch nicht nur Außendienstmitarbeiter werden damit unnötig belastet. Auch für die Buchhaltung ist es mühsam fehlende Belege einzufordern und Abrechnungen zu korrigieren.

Um den administrativen Aufwand rund um das Thema Parken erheblich zu reduzieren, hat sunhill technologies ein Produkt für geschäftlich Parkende und Unternehmen entwickelt.

Weitere Infos hier


NEU Handyparken in Potsdam

Ab 20.06.16 kann unsere App TraviPay auch in Potsdam genutzt werden. Die Parkgebühren können damit einfach und komfortabel mit einem “Klick” bezahlt werden. Eine Besonderheit gibt es: Vor Nutzung der App bitte Vignette herunterladen und sichtbar im Auto hinterlegen für die Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung.

Also, App herunterladen, gewünschten Bezahlkanal wählen und losparken!

Download Vignette
Infos TraviPay in Potsdam

 


sunhill begeistert auf der Intertraffic 2016

Vier Tage hat das Team von sunhill technologies, zusammen mit dem neuen Hauptgesellschafter Volkswagen Financial Services AG (VWFS), das internationale Fachpublikum begeistert. Mehr…


Interview Kölner Verkehrsbetriebe: “sunhill genießt einen exzellenten Ruf in der Branche.”

sunhill technologies hat seit einigen Monaten die Bezahlfunktion  von digitalen Fahrscheinen in die Apps der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) und der Düsseldorfer Rheinbahn integriert. Damit können Fahrscheine direkt mit dem Smartphone bezahlt werden – Ohne Registrierung, abgerechnet wird über die Mobilfunkrechnung.

Pascal Himmes, Leiter Direktvertrieb bei der KVB zieht ein Resümee zu sunhill als Technologie-Partner und gibt einen Ausblick zur Entwicklung des digitalen Tickets im ÖPNV. Mehr…