sunhill begeistert auf der Intertraffic 2016

Published Mai 3, 2016

Vier Tage hat das Team von sunhill technologies, zusammen mit dem neuen Hauptgesellschafter Volkswagen Financial Services AG (VWFS), das internationale Fachpublikum begeistert. Neben den Schrankenanlagen der Kooperationspartner und Marktführer im beschrankten Parkraum Scheidt&Bachmann, Skidata und Designa konnte auch die vollintegrierte Ladeinfrastruktur von verschiedenene Herstellern, wie sie sich u.a. bei dem sunhill-Kunden Stromnetz Hamburg im Einsatz befinden, vor Ort getestet werden. Hinzu kam das Highlight „in-car-payment“, vorgestellt im Golf E-Tron. Über die, in Kooperation mit Apple entwickelte, carplay-Schnittstelle konnten erstmals direkt über das Navi Parktickets gelöst, Schranken geöffnet und Ladesäulen angesteuert werden.

Das Feedback der Messebesucher zeigte, dass sunhill technologies weiterhin im Segment Mobilitätsdienstleistungen durch Innovationskraft  begeistert und zu recht auf der Poleposition steht. Die Autofahrer können sich in Zukunft schon einmal über ungetrübten Fahrspaß pur freuen. Die eher lästigen Gänge zum Parkschein- und Bezahlautomaten und das Suchen nach passendem Kleingeld gehören dann der Vergangenheit an.

Auf der alle zwei Jahre in Amsterdam stattfindenden Messe, trifft sich das Who-is-Who für Infrastruktur, Verkehrsmanagement, Sicherheit und Parken. Die Messe stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Digitalisierung. Gefragt sind vor allem intelligente Mobilitätslösungen, die sunhill technologies entwickelt und dem Autofahrer der nahen Zukunft damit digitale Lösungen an die Hand gibt, die das mobile Leben und Fortbewegen revolutionieren und erleichtern.

Im Mittelpunkt steht dabei die App TraviPay, der Mobilitätsdienstleister für das Parken on-street und off-street sowie E-Mobility.

Machen Sie sich selbst ein Bild!
Hier ein kurzes Video zum Messeauftritt.


Alle News